Rückblick auf die Internationale Herbstausfahrt 2017 in Böhmen

Von 13. – 17. September folgten mehr als 40 Fahrzeuge – darunter einige absolute Raritäten aber auch die neuesten Jaguar-Modelle – mit über 80 Teilnehmern aus Tschechien, Ungarn, Österreich und Italien der Einladung des JEC CZ zur Internationalen Herbstausfahrt in Böhmen.

Eine Gruppe der österreichischen Teilnehmer, angeführt von Martin Campregher, hat sich bereits in Stockerau zur gemeinsamen Anreise getroffen. Beim Begrüßungscocktail im Hotel in Prag gab es ein Wiedersehen mit den Freunden aus den Nachbarländern und ein Kennenlernen der neuen Teilnehmer. Anschließend konnte man in einer Fahrt mit der  Oldtimer-Tramway erste Blicke auf das Regierungsviertel, den Hradschin, die berühmte Karlsbrücke und die malerische Altstadt werfen.

Nach einem Spaziergang durch die Prager Altstadt klang der Abend auf einem alten Raddampfer mit einem typisch tschechischen Buffet aus.

Der nächste Tag begann mit einem individuellen Fotoshooting vor der Prager Burg. Der Convoy setzte sich dann Richtung Altstadt in Bewegung, was bei mehr als 40 Fahrzeugen eine gewisse Herausforderung war. Mit einer Ausnahmebewilligung konnten die Fahrzeuge vor dem Rudolfinum, der Heimat des Tschechischen Philharmonie Orchesters, aufgestellt werden. Eine kurze Rundfahrt durch die bekanntesten Einkaufsstrassen beendete den Besuch in Prag und die Gruppe verließ die Hauptstadt in östlicher Richtung. Im Restaurant Scála wurde das Mittagessen eingenommen. Nach einer Kaffeepause nahe Sobotka nahm ein eindrucksvoller Tag in Spindlermühle im Hotel seinen Ausklang.

Am dritten Tag fuhr der Tross nach Dvůr Králové zum Safari Zoo. Hier konnten zahlreiche Wildtiere aus nächster Nähe beobachtet werden. Die beharrlichen Giraffen, die minutenlang die Weiterfahrt blockierten, werden wohl allen Teilnehmern in Erinnerung bleiben. Nach dem Mittagessen ging es weiter nach Jánské Lázně und mit der Seilbahn auf den  Černá hora. Leider verhinderte der Regen und auf der Bergspitze satte +5°C für die meisten Teilnehmer das Vergnügen, mit speziellen Scootern (eine Mischung aus Fahrrad und Tretroller) ins Tal zu brausen. Im Hotel trafen sich alle Teilnehmer zum Galadiner und bei Lifemusik und Tanz wurden zahlreiche Freundschaften vertieft.

Ein herzlicher Dank gilt den Organisatoren dieser gelungenen Veranstaltung.  Der JEC-CZ ermöglichte den Jaguarfans einen umfassenden Einblick in ihre wunderschöne Region, ein abwechslungsreich zusammengestelltes Programm und bleibende Erinnerungen!

 

Noch mehr Fotos unserer tschechischen Freunde finden Sie unter diesen Links: Teil 1 und Teil 2

2017-10-09T10:36:44+00:00 28. September, 2017|Ausfahrten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar