Freude am Fahren, Gemeinschaft und Spaß aber vor Allem Durchhalten stehen bei dieser Veranstaltung an erster Stelle.

Möglicherweise zum letzten Mal fand am Nordring in Fuglau das 24-Stunden-Rennen statt. Über 60 Teams mit ihren zum Teil sehr originell und hingebungsvoll instandgesetzten Fahrzeugen waren am 23. Juni am Start um gemeinsam 24 Stunden auf der Rennstrecke zu bewältigen. Im Fahrerlager herrschte eine tolle, freundschaftliche Stimmung und auf der Rennstrecke ein fairer sportlicher Kampf.

Die Ecurie Animale hat es sich heuer wieder zum Ziel gesetzt, mit einem Jaguar XJS, Bj. 86 die volle Distanz zu bewältigen. Am Ende wurde es ein guter 26. Platz, der mit viel Einsatz von einem 7-köpfigen Team rund um Harald Müller, Martin Freund und Bernhard Ziegler errungen wurde.

Erwähnenswert auch das Team “Rostiges Kreuz”, das mit einem Jaguar XJ den 14. Platz belegte.

Racing, technisches Wissen und Fahrspaß, Campingatmosphäre und nicht zuletzt Verwunderung, was noch alles fährt, prägen den Spirit dieser Veranstaltung.

Und hier gibt es noch mehr Fotos – danke an Niki für die tollen Schnappschüsse!