Bericht von der Sommerausfahrt „Hochprozentig“ der Regionen Ost und West

Bereits früh morgens – speziell für die Teilnehmer aus Tirol – starteten 19 Teams zu unserer heurigen gemeinsamen Ausfahrt der Sektionen Ost und West.

Die Gruppe Ost traf sich zum Frühstück in Ybbs, die Gruppe West etwas später in Linz, um dann zu unserem gemeinsamen Treffpunkt in Baumgartenberg zu fahren. Fast zeitgleich trafen beide Gruppen ein, ein kurzes Willkommens- und Kennenlerngespräch und anschließend ging es gemeinsam über kleine, unberührte Nebenstraßen zum ersten Programmpunkt – der Whiskymanufaktur Affenzeller. Dort hatten wir eine hochinteressante Einführung über die Herstellung des bereits international oftmals ausgezeichneten Mühlviertler Whisky’s. Ebenfalls beeindruckend der Mut von Peter Affenzeller, mit 23 Jahren diesen Schritt zu wagen. Natürlich genossen wir auch 2 Kostproben seiner Destillierkunst. Im Anschluss wurde auf der Terrasse mit Blick bis zum Traunstein eine Mühlviertler Jause serviert, der zwischenzeitlich kurze Regenschauer konnte uns nichts anhaben.

Gestärkt ging es dann weiter, wieder über unbefahrene Nebenstraßen, zum 2. Ziel der Ausfahrt – der Burg Clam. Die Autos wurden abgestellt, der steile Weg zur Burg erklommen um dann bei einer Führung durch 2 Burgfräuleins den ältesten Teil der Burg zu besichtigen.

Der gemütliche Ausklang fand im Anschluss in der gegenüberliegenden Burgschenke statt, wo sich nachher unsere Wege zur individuellen Heimreise wieder trennten. Ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter Martin Campregher und Michael Lackner für diese gelungene Tour, Fortsetzung im nächsten Jahr folgt.

2018-07-17T20:04:11+00:00 17. Juli, 2018|Ausfahrten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar